Fragen und Antworten

ECO-Skate® ROTOfIex und ROTOfIex XL Rotati­ons­fahr­werke sind mit verschie­denen Adaptern oder Aufnahmen flexibel nutzbar. In der Vergan­genheit wurden von HTS Kunden­wünsche mit Sonder­auf­nahmen wie zum Beispiel Contai­ner­ver­rie­ge­lungen, Kegel oder andere Adapter für die Aufnahme von Teilen oder Maschinen direkt mit dem Fahrwerk verbaut. Dieses war damit dann auch nur auf diesen einen Verwen­dungs­zweck beschränkt.

Mit den neuen ECO-Skate® ROTOfIex und ROTOfIex XL Rotati­ons­fahr­werken und ihrem Adapter­system kann nun für jeden Einsatz­zweck das passende Trans­port­gerät zusam­men­gebaut werden. Je nach Bedarf kann daraus mittels Verbin­dungs­stangen, unter­schied­licher Deichseln, Drehtellern, Twist-Lock Contai­ner­ver­rie­ge­lungen, Contai­ner­kegeln oder Steck­bolzen ein Multi­funk­ti­ons­fahr­werken gebaut werden. Zum Einsatz kommen sie als klassi­sches, um 360° drehbares Rotati­ons­fahrwerk und/​oder starres, lenkbares als sogenanntes EZ-GO (Easy-GO) Fahrwerk. Hierbei führt der aufge­setzte Drehteller zu einer ungekannten Leicht­gän­gigkeit beim Verfahren von Lasten.

Eine Unter­drü­ckung der Rotati­ons­ei­gen­schaft durch die Arretier­barkeit der Rollen verbessert die Spurtreue bei einer Gerade­aus­fahrt.

Der Umbau zu einem starren oder lenkbaren Fahrwerk (mit Drehtel­ler­aufsatz) -> flexibel; Kürzere Einspann­länge der Rolle in der Radauf­nahme, besseres Hebel­ver­hältnis und gerin­gerer Kipphebel; Diverse Bohrungen zur Aufnahme von Adaptern oder Fixierung der Last.