• 1970–1998

    1970–1998

    Die bei­den Fir­men­grün­der Ste­fan und Michael Koch sind Söhne eines Trans­portun­ternehmers, der Spezial­ist für Maschi­nen­trans­porte im Schw­er­last­bere­ich ist. Gemein­sam mit ihrem Vater Karl Koch, der schon Anfang 1970 eigene Schw­er­last­fahrw­erke (damals noch mit Stahlrollen) mit Tra­glas­ten von 30 Ton­nen für den Eigenbe­darf baute, entwick­el­ten und kon­stru­ierten sie viele Son­der­lö­sun­gen für den Schw­er­last­bere­ich.
  • 1998

    1998

    Grün­dung der Fir­ma HTS Hydraulis­che Trans­port­sys­teme GmbH und Ein­tra­gung ins Han­del­sreg­is­ter.

  • 1999

    1999

    Weit­er­en­twick­lung der Trans­port­fahrw­erke bis 24 Ton­nen Tra­glast.

    Entwick­lung des Maschi­nen­hebers ECO-Jack in drei Aus­führun­gen bis 10to Tra­glast.

  • 2000

    2000

    Erste Mes­seteil­nahme an der Han­nover Messe (CeMAT).

    Ausstel­lung der kom­plet­ten Stan­dard­pro­duk­t­palette Maschi­nen­heber und Trans­port­fahrw­erke.
    Vorstel­lung des ECO-Jack Maschi­nen­hebers bis 25to Tra­glast (zum Patent angemeldet).
    Präsen­ta­tion des voll­ständi­gen Han­del­spro­grammes der Fir­ma ACTEK — Anschlag­punk­te aus den USA mit Tra­glas­ten von bis zu 44,6 Ton­nen, die HTS in ganz Europa vertreibt.
    Der erste Kon­takt mit der Winden­ergiebranche kommt zus­tande und das spätere WKA-Sys­tem wird in sein­er ersten Form real­isiert.

  • 2001

    2001

    Benen­nung der Trans­port­fahrw­erke in ECO-Jack TF.

    Weit­er­en­twick­lung der Hebezeuge zur Errich­tung von Wind­kraftan­la­gen, später bekan­nt als WKA-Sys­tem.

    Fortschre­i­t­ende Entwick­lun­gen im Fahrw­erks­bere­ich und der Pro­duk­tion­sstätte.

    Neue Ver­trieb­spart­ner in Spanien und Ital­ien.

  • 2002

    2002

    Vorstel­lung neuer ACTEK Anschlag­punk­te.

    Erstvorstel­lung des WKA-Sys­tems für die Tur­m­mon­tage von Wind­kraftan­la­gen auf der Han­nover Messe.

    Vorstel­lung des neuen 50to Maschi­nen­hebers EJ500-3XR als größtes Mod­ell der ECO-Jack XR-Serie.

    Teil­nahme an der Han­nover Messe CeMAT.

    Neue Ver­trieb­spart­ner in der Türkei und Frankre­ich.

  • 2003

    2003

    Grün­dung des eigen­ständi­gen Ver­trieb­spart­ners HTS Direct Ltd. in Großbri­tan­nien.

    Umbe­nen­nung der Trans­port­fahrw­erke in ECO-Skate.

    Erweiterung des Pro­duk­t­pro­grammes um eine Serie von Fahrw­erken mit 4‑Punktauflage:
    ECO-Skate DUO. Pro­duk­tabrun­dung bei der i‑Serie XL (iX16L und iX16S mit jew­eils 16 Ton­nen Tra­glast). Ein­führung der Rota­tions­fahrw­erke ECO-Skate ROTO und der CR-Serie für die Rein­raumtech­nik in ver­nick­el­ter Aus­führung.
    Weit­er­en­twick­lung des WKA-Sys­tems zu einem flex­i­blen Mon­tagesys­tem, das aus ins­ge­samt nur sechs Anschlagein­heit­en beste­ht und eine Mon­tage von sämtlichen Turm­seg­menten eines oder mehrerer Her­steller ermöglicht.

    Erweiterung der Pro­duk­t­palette mit der neuen ECO-Jack C‑Serie („the Con­queror“) und Wälzwa­gen der ECO-Skate CS-Serie für den englis­chen Markt.

    Messe­beteili­gung: HIREX@SED, Eng­land und HUSUMwind, Husum.

    Neuer Ver­trieb­spart­ner in Großbri­tan­nien

  • 2005

    2005

    Ver­dop­pelung der Pro­duk­tions­fläche und Anschaf­fung eines 3‑Stationen Schweißro­bot­ers.

    Erweiterung der Lagerka­paz­itäten.

    Ergänzung der ECO-Skate i‑Serie XL mit den Fahrw­erken iX40L und iX40S mit ein­er Gesamt­tra­glast von ins­ge­samt 80 Ton­nen.

    Messe­beteili­gun­gen: CeMAT, Han­nover und HUSUMwind, Husum

  • 2006

    2006

    Erweiterung der ECO-Jack G‑Serie mit einem neuem 10to Mod­ell (EJ100-3G)

    Erhöhte Tra­glas­ten für die ECO-Skate DUO XL Trans­port­fahrw­erke mit 4‑Punktauflage von 32 bis 128 Ton­nen.

  • 2007

    2007

    Anschaf­fung ein­er CNC-Fräs­­mas­­chine zur Stärkung der Pro­duk­tion am Stan­dort Fell­bach.
    Erweiterung der Rota­tions­fahrw­erke ECO-Skate ROTO mit iR32 mit 3,2to Tra­glast.
    Neuer ACTEK Anschlag­punkt: ULR-Serie kugel­ge­lagert.

    Messe­beteili­gung: HUSUMwind, Husum.

    Neuer Ver­trieb­spart­ner in Däne­mark

  • 2008

    2008

    10 Jahre HTS

    Anschaf­fung eines CNC-Bear­beitungs­fräszen­trums zur weit­eren Stärkung unser­er Pro­duk­tion in Deutsch­land bei gle­ichzeit­iger Ver­größerung der Pro­duk­tions­fläche.
    Mit dem jet­zt paten­tierten WKA-Sys­tem wird weltweit etwa jede sech­ste Wind­kraftan­lage mon­tiert.
    Das HTS FS-Sys­tem ver­hin­dert durch far­bige Kennze­ich­nung der Schrauben Ver­wech­slun­gen und trägt damit noch mehr zu ein­er sicheren Anwen­dung bei.
    Eine Tran­s­­port- und Auf­be­wahrungskiste sorgt dafür, daß alle Teile des WKA-Sys­tems inklu­sive Zube­hör zusam­men­bleiben.

    Messe­beteili­gun­gen: CeMAT, Han­nover und HUSUMwinden­er­gy, Husum

    Neue Ver­trieb­spart­ner in Schwe­den, Frankre­ich und Brasilien

  • 2009

    2009

    Das Jahr 2009 stand ganz im Zeichen der Qual­ität. So wurde mit der Ein­führung eines Qual­itäts­man­age­mentsys­tems nach ISO9001:2008 begonnen und alle Voraus­set­zun­gen für ein neues ERP und CRM Sys­tem geschaf­fen, das Anfang 2010 einge­führt wird.

    Weit­ere Lagerka­paz­itäten machen nun ein Höch­st­maß an Ter­mintreue bei den Serien­pro­duk­ten
    möglich.

    Im Krisen­jahr haben wir sehr viele Son­der­lö­sun­gen für unsere Kun­den real­isiert.

    Neue Ver­trieb­spart­ner in Korea, Israel und den Nieder­lan­den

  • 2010

    2010

    Über­nahme des Ver­tiebs für Gruni­ver­pal Tranchero Krane und Werkzeughan­dling­geräte mit beson­ders kom­pak­ten Bau­maßen und sehr hohen Tra­glas­ten im Arbeits­bere­ich, ver­glichen mit herkömm­lichen Geräten.

    Messe­beteili­gun­gen: HUSUMwinden­er­gy, Husum und K, Düs­sel­dorf

    Weit­er­er Aus­bau des Ver­trieb­snet­zes in Europa und der restlichen Welt.

    Grün­dung der eigen­ständi­gen Ver­trieb­s­ge­sellschaft HTS direkt AG in der Schweiz.

  • 2011

    2011

    Für die ECO-Jack Maschi­nen­heber kann eine erweit­erte Garantie von ins­ge­samt 5 Jahren in Anspruch genom­men wer­den. Einzige Voraus­set­zung dazu sind regelmäßige UVV-Prü­­fun­­gen sowie die Reg­istrierung der jew­eili­gen Geräte.
    Erweiterung der ECO-Skate Trans­port­fahrw­erke um die kom­pak­te BIG-Serie mit
    Gesamt­tra­glas­ten bis 220 Ton­nen.
    Mit dem WKA-Sys­tem für die Tur­m­mon­tage von Wind­kraftan­la­gen gelan­gen weit­ere Kun­den schneller ans Netz.

    Messe­beteili­gun­gen: CeMAT, Han­nover

    Neue Ver­trieb­spart­ner in der Tschechei und Slowe­nien.

  • 2012

    2012

    HTS investiert — in die Ein­führung neuer Waren­wirtschafts- und Kon­struk­tion­ssoft­ware, eine Erweiterung der Pro­­duk­­tions- und Lager­flächen und die Ein­stel­lung neuer Mitar­beit­er. Kom­plexe Son­der­lö­sun­gen wie DUO-Fahrw­erke mit mod­u­lar­er Auf­nah­memöglichkeit für unter­schiedlich­ste Maschi­nen oder ROTO-Fahrw­erke mit Syn­cron-Druck­­w­erken zum Anheben von Las­ten etwa für die Wartung von Maschi­nen wer­den aus­geliefert. Die WKA-Box erfreut sich großer Beliebtheit und gehört für die Kun­den zum WKA-Sys­tem dazu.

    Messe­beteili­gun­gen: HUSUMwinden­er­gy, Husum

  • 2013

    2013

    Messe­beteili­gun­gen: K, Düs­sel­dorf

  • 2014

    2014

    Messe­beteili­gun­gen: CeMAT, Han­nover und WindEn­er­gy Ham­burg

  • 2015

    2015

    Messe­beteili­gun­gen: Logi­MAT Stuttgart und HUSUM Winden­ergie

  • 2016

    2016

    HTS grün­det in den USA die HTS Direct LLC mit Sitz in Grand Rapids, Michi­gan und baut damit den weltweit­en Ver­trieb weit­er aus.

    Messe­beteili­gun­gen: BAUMA, München, CeMAT, Han­nover und AMB, Stuttgart

  • 2017

    2017

    Im Jahr 2017 haben wir das Zer­ti­fikat für unser Unternehmen mit der Ein­führung eines Qual­itäts­man­age­mentsys­tems nach DIN ISO 9001:2015 erhal­ten. Jahre zuvor began­nen wir mit der Umstruk­turierung unseres Fam­i­lienun­ternehmens mit dem Ziel, all unsere Abläufe zwar immer noch schwäbisch, aber im Hin­blick auf inter­na­tionale Stan­dards zu opti­mieren. Dieses Zer­ti­fikat zeigt nun auch nach außen hin unsere Leis­tungs­fähigkeit, die sich in durch­dacht­en Geräten für den inner­be­trieblichen Schw­er­last­trans­port zeigt und auf der ganzen Welt geschätzt wird.

  • 2018

    2018

    Messe­beteili­gun­gen: CeMAT Han­nover